psg-logo

B A U S T E L L E Jugendbildungsstätte der PSG Münster

 

Baustelle - Jugendbildungsstätte im Münsterland

Unser Haus

Trennlinie

 

Download der Hausordnung als pdf-DateiHausinformation und Hausordnung

Trennlinie

Abrechnungen
Am Abreisetag stellen die verantwortliche Leitung und die Hausleitung gemeinsam die Abrechnung auf. Sie haben die Möglichkeit die verbrauchten Getränke in bar zu zahlen oder sie auf die Rechnung setzen zu lassen. Die Rechnung bitten wir durch Überweisung zu begleichen.

Abreise
Bei Abreise an Wochentagen müssen Sie früh packen und die Schlafräume vor dem Frühstück freimachen (Gepäck heruntertragen, Betten machen, aufräumen, Mülleimer leeren). Wir bitten dafür um Ihr Verständnis. In der Regel müssen die Zimmer sofort für die nächsten Gäste vorbereitet werden. Ihr Gepäck kann bis zur Abreise in der Eingangshalle abgestellt werden.

Alkohol
Alkohol ist in vielen Jugendfreizeiteinrichtungen ein großes Problem, das oft zu Auseinandersetzungen führt. Wir bitten Sie dringend, darauf zu achten, dass von Ihren Teilnehmer/innen nicht übermäßig Alkohol konsumiert wird, was sich fast immer in Belästigungen anderer und in Beschädigungen auswirkt.

Ansichtskarten erhalten Sie bei der Hausleitung.

Aufenthalt in den Schlafräumen
Aus Gründen des Brandschutzes ist es im Obergeschoss untersagt zu rauchen, Kerzen anzuzünden etc. Des weiteren ist der Verzehr von Speisen und Getränken, laute Musik sowie das Versetzen der Möbel nicht gestattet.

Beleuchtung
Bitte helfen Sie mit Energie zu sparen. Lassen Sie nicht unnötig das Licht brennen.

Bettwäsche
(3-teilig) bitte mitbringen. Sollten einzelne Mitglieder Ihrer Gruppe die Bettwäsche vergessen haben, so kann gegen eine Gebühr eine Garnitur vom Haus gestellt werden. Schlafsäcke sind nicht erlaubt.

Einrichtungsgegenstände
Lassen Sie die Möbel, Anlagen etc. in den Räumen, in denen sie sich befinden. Sollte es Ihr Programm erfordern, die Möbel aus den Räumen zu transportieren, sprechen Sie dies bitte mit der Hausleitung ab. Sie wird Ihnen sagen, was möglich ist. Zum Abschluss Ihres Aufenthaltes stellen Sie bitte alles an den ursprünglichen Ort zurück.

Geld und Wertsachen
Für in unserem Haus oder auf dem Gelände abhanden gekommene Gegenstände, Geld und Wertsachen können wir keine Haftung übernehmen.

Geräte/Medien
Die in unserem Haus vorhandenen Geräte und Medien können nach Absprache mit der Hausleitung benutzt werden. Wir erwarten hier eine besonders pflegliche Behandlung.

Getränke
Alkoholfreie Getränke und Bier können von der verantwortlichen Leitung im Haus zu niedrigen Preisen gekauft werden, um große Müllberge durch mitgebrachte Einwegverpackungen zu vermeiden. Die Getränke werden am Ende des Aufenthaltes abgerechnet.

Haftung
Die Leitung der jeweiligen Gruppe ist für die Einhaltung der Hausordnung verantwortlich. Die Hausordnung ist Bestandteil des Belegungsvertrages. Verursachte Schäden melden Sie bitte sofort der Hausleitung. Die entstehenden Kosten werden der Gruppe in Rechnung gestellt.

Handtücher bitte mitbringen.

Hausschuhe
(Hallenturnschuhe, dicke Socken etc.) bringen Sie bitte mit. Das erspart viel Lärm und Arbeit.

Haustiere dürfen nicht mitgebracht werden.

Heizung
Bitte achten Sie darauf, dass bei geöffneten Fenstern die Heizungen abgestellt sind.

Lagerfeuer
Am Haus befindet sich eine Lagerfeuerstelle, die bei geeigneten Witterungsbedingungen von der Gruppe genutzt werden kann. Das Feuer darf bis zum Erlöschen nicht unbeaufsichtigt sein. Für das Feuerholz müssen wir eine geringe Gebühr erheben.

Mahlzeiten
Um weiterhin preiswert bleiben zu können, bitten wir um Mithilfe. Zu den Mahlzeiten müssen die Tische eingedeckt werden. Nach den Mahlzeiten muss das Geschirr abgeräumt, gespült und in die Schränke geräumt werden. Die Tische sollen nach jeder Mahlzeit abgewischt werden. Frühstück, Nachmittagskaffee und Abendessen bringen Sie bitte selbst auf den Tisch. Alles was Sie dazu brauchen ist im Haus vorhanden. Mittagessen gibt es um 12:30 Uhr.

Nachtruhe
Mit Rücksicht auf Nachbarn und Mitbewohner ist im Schlafbereich (Obergeschoss) zu jeder Zeit Ruhe einzuhalten. Ab 22:00 Uhr ist Lärm im gesamten Haus und der Umgebung zu vermeiden.

Rauchen ist im Haus nicht gestattet. Unser Raucherhüttchen bietet Schutz.

Reinigung
Verlassen Sie bitte die Duschen, WC´s und die anderen Räumlichkeiten in einem sauberen, für unsere Mitarbeiterinnen annehmbaren Zustand. Insgesamt ist das Haus besenrein zu verlassen.

Schlüssel
Die Leitung der Gruppe erhält bei der Ankunft die Schlüssel. Bitte verschließen Sie die Türen bei Einbruch der Dunkelheit und beim Verlassen des Hauses.

Telefon
Ein Telefonanschluss steht Ihnen zur Verfügung. Sie können anrufen und angerufen werden. Die Einheiten werden am Ende der Veranstaltung abgerechnet. (Tel.-Nr.: 02590/1200)

Tischtennis
Schläger und Bälle sind mitzubringen.

Wanderungen / Tag und Nacht
Bitte beachten Sie bei Wanderungen, dass Sie keine Privatgrundstücke und Privatwege betreten. Achten Sie bitte auch darauf, dass Ihre Gruppe keine Zäune überklettert und nicht über Felder und Wiesen wandert. Nachtwanderungen sind eine schöne Sache. Sorgen Sie aber dafür, dass Ihre Gruppe unsere Nachbarn und unser Personal nicht in der Nachtruhe stört.

Wünsche
Beschwerden, Anregungen - positive oder negative Eindrücke über Ihren Aufenthalt - lassen Sie uns bitte wissen. Ein Briefkasten hängt im Haus.